News Presse

News und Presse


10.10.2013

Das ideale Umfeld für Wachstum und Entwicklung - in den Technologieparks der L-Bank

Eng angebunden an benachbarte Universitäten und Forschungseinrichtungen erleichtern die Parks den Technologietransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft. Jeder Standort setzt unterschiedliche Schwerpunkte: Im Technologiepark Karlsruhe (TPK) ist durch die Nähe zum KIT-Campus die IT-Branche stark vertreten, im Stuttgarter Engineering Park (STEP) kooperiert das Haus der Luft- und Raumfahrt mit den nahegelegenen Instituten der Universität, der Technologiepark Tübingen-Reutlingen (TTR) – mit je einem Areal in beiden Städten - beheimatet vor allem Biotechnologie, Medizin- und Umwelttechnik.

Mit einem professionellen Flächenmanagement und anpassungsfähigen Mietlaufzeiten kann auf die Anforderungen der Unternehmen in unterschiedlichen Wachstumsphasen flexibel reagiert werden. Mittlerweile arbeiten in den Parks insgesamt 236 Unternehmen. Viele von ihnen haben sich in der Region neu angesiedelt, viele sind Existenzgründungen aus dem Hochschulbereich. 

Für diese Betriebe und ihre 7.800 Mitarbeiter bieten die Parks eine Infrastruktur, wie sie sonst allenfalls von Großunternehmen aufgebaut werden kann. Das reicht von der Kantine bis zum Kindergarten und zur privaten Grundschule im Park-Areal. Das Parkmanagement unterstützt die Betriebe darüber hinaus mit einem Service, der weit über technische Raumangebote hinausgeht. Ein solch umfassendes Management spielt auch eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, ausländische Unternehmen vom Standort Baden-Württemberg zu überzeugen.

Die Gebäude sind aktuell mit einer Belegung von 98,3 % fast vollständig vermietet. Gleichzeitig verstärkt die L-Bank ihr Engagement an allen Standorten: Nachdem im TTR-Standort Reutlingen im Herbst 2012 ein neues Gebäude eröffnet wurde, ist im August 2013 bereits Grundsteinlegung für einen weiteren Neubau. In Karlsruher TPK wurde diesen Juni Richtfest gefeiert. Im STEP ist mit der Eröffnung des nächsten Bauabschnitts im Herbst 2014 zu rechnen.

Downloads:


Zurück